Veranstaltungstipps für das Wochenende Stepptanz und Weihnachtsmärkte im nördlichen Emsland

Von Dagmar Gnoth

Die „Danceperados of Ireland“ treten am Sonntag in der Papenburger Stadthalle Forum Alte Werft mit ihrem Stepptanz-Programm auf. Foto: Gregor EisenhuthDie „Danceperados of Ireland“ treten am Sonntag in der Papenburger Stadthalle Forum Alte Werft mit ihrem Stepptanz-Programm auf. Foto: Gregor Eisenhuth

Papenburg. Am zweiten Adventswochenende öffnen im nördlichen Emsland wieder zahlreiche Weihnachtsmärkte ihre Tore. Darüber hinaus finden auch Konzerte, Partys und Stepptanz statt.

Am Samstag, 9. Dezember 2017, wird um 17 Uhr in der Villa Dieckhaus in Papenburg die Reihe „Weltklassik am Klavier“ fortgesetzt. Pianist Timur Gasratov spielt Sonaten von Schubert und Rachmaninow, Kleinoden von Liszt und Mendelssohn-Bartholdy. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, für Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Reservierungen für ein anschließendes Essen sind unter der Telefonnummer 04961/809620 möglich.

Irischer Stepptanz im Forum Alte Werft

Papenburg Kultur präsentiert am Sonntag, 10. Dezember, die „Danceperados of Ireland“ um 18 Uhr in der Stadthalle Forum Alte Werft. Die Begeisterung für irischen Stepptanz ist im Namen dieser Tanzshow festgeschrieben. Frei übersetzt heißt sie „die Tanzwütigen“. Wenige Restkarten sind zum Preis von 22, 24,20 und 26,40 Euro an der Abendkasse erhältlich. Ebenfalls am Samstag tritt ab 20.30 Uhr die Gruppe „Völkerball – A Tribute to Rammstein“ in der Kesselschmiede in Papenburg auf. Das Konzert ist ausverkauft.

„Handgemachte Rockmusik“ in Neurhede

In der Neurheder Oldtimerhalle steigt am Samstag, 9. Dezember, das „Schlootbrand-Festival“. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro. Die Veranstalter versprechen „handgemachte Rockmusik“ mit Livebands aus Lengerich, Meppen und Haren.

Mehr als 100 Sänger werden am Sonntag, 10. Dezember, ab 17 Uhr an einem Adventskonzert in der Rastdorfer St. Marienkirche mitwirken. Außer dem örtlichen Chor „Spirit of Gospel“ werden nach Angaben der Veranstalter Chöre aus den Nachbargemeinden Vrees und Lorup beim Konzert dabei sein.

Weihnachtsmarkt am Schloss Clemenswerth

Auch an zweiten Adventswochenende finden im nördlichen Emsland zahlreiche Adventsmärkte statt. Mit dem „Advent auf Schloss Clemenswerth“ in Sögel findet am Samstag, 9. Dezember, und Sonntag, 10. Dezember, nicht nur einer der größten Weihnachtsmärkte in der Region statt, sondern auch einer der besucherstärksten. Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 22.000 Gäste den Markt. Der Eintritt kostet 3 Euro (Erwachsene), ermäßigt 1 Euro. Das Ticket ist zugleich ein 1-Euro-Rabattcoupon für einen Museumsbesuch. Der Markt ist am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Weihnachtliches am Unten- und Obenende

Am Papenburger Untenende lädt indes der Weihnachtsmarkt vor Meyers Mühle am Hauptkanal ein. Die von den Mitgliedern des Vereins „Weihnachtsmarkt am Mühlenplatz“ ehrenamtlich durchgeführte Veranstaltung findet zum zwölften Mal statt und lädt die Besucher von Freitag bis Sonntag zu vorweihnachtlichem Treiben ein. Zum 18. Mal wird der Nikolai-Adventsmarkt am zweiten Adventswochenende wenige Meter weiter ebenfalls am Hauptkanal durchgeführt.

Am Sonntag, 10. Dezember, laden die Vereine und Gruppen vom Papenburger Obenende gemeinsam mit der Kirchengemeinde zum Weihnachtsmarkt in St. Marien ein. Der Markt beginnt um 11 Uhr mit einem Festhochamt in der St.-Marien-Kirche. Um 12 Uhr folgt die offizielle Eröffnung der Veranstaltung.

Premiere in Niederlangen

„Treffpunkt Dorfplatz“ – unter diesem Motto veranstaltet der Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG) Neubörger am Samstag, 9. Dezember, einen „weihnachtlichen Budenzauber“. Los geht es um 15 Uhr auf dem Dorfplatz. Am Sonntag, 10. Dezember, findet in Heede auf dem Schützenplatz in unmittelbarer Umgebung der 1000-jährigen Linde der Weihnachtsmarkt statt. Beginn ist um 14 Uhr. Premiere hat indes am Sonntag, 10. Dezember, ab 14 Uhr der Weihnachtsmarkt in Niederlangen bei der alten Schmiede.

Die Diskothek Limit in Ihrhove veranstaltet am Freitag, 8. Dezember, eine „Nikolaus-Party“ mit DJ Marco. Am Samstag heißt das Motto „Indie Night“ mit DJ Alex. Beide Abende starten um 23 Uhr. In Neulehe wird in der Diskothek Steffens am Samstag, 9. Dezember, ab 22 Uhr, eine „Daumen hoch dabei - Twenty-up-Party“ gefeiert.