„Gelände einzäunen“ Papenburger SPD unterstützt Initiative für Hundefreilauffläche

Von

Die Initiative für eine Hundefreilauffläche in Papenburg (unser Foto entstand bei der Eröffnung eines solchen Geländes im Jahr 2015 in Osnabrück) wird von der SPD-Stadtratsfraktion unterstütz. Foto: Gert Westdörp/ArchivDie Initiative für eine Hundefreilauffläche in Papenburg (unser Foto entstand bei der Eröffnung eines solchen Geländes im Jahr 2015 in Osnabrück) wird von der SPD-Stadtratsfraktion unterstütz. Foto: Gert Westdörp/Archiv

pm/gs Papenburg. Überrascht hat sich die SPD-Fraktion im Papenburger Stadtrat von der Anzahl der Unterstützer-Unterschriften für eine Hundefreilauffläche im Stadtgebiet gezeigt.

In einer Pressemitteilung weist Fraktionsvorsitzender Peter Raske darauf hin, dass die Sozialdemokraten seit Langem eine eingezäunte Freilauffläche für Hunde fordern. In vielen Städten gebe es inzwischen solche Flächen. Damit werde Hundehal

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN