Ein Bild von Maike Plaggenborg
15.09.2017, 19:22 Uhr KOMMENTAR

Juniorwahl an Papenburger Oberschule: Scheinbar notwendig

Ein Kommentar von Maike Plaggenborg


Wählen üben bei der Juniorwahl: Das ist scheinbar notwendig und absolut richtig. Foto: Carsten van Bevern/ArchivWählen üben bei der Juniorwahl: Das ist scheinbar notwendig und absolut richtig. Foto: Carsten van Bevern/Archiv

Papenburg. An der Papenburger Michaelschule lernen Zehnklässler bei der Juniorwahl, wie das alles so funktioniert bei der Bundestagswahl. Das ist scheinbar notwendig und absolut richtig, wenn es hilft, die Wahlbeteiligung zu erhöhen. Ein Kommentar.

Wie sieht eine Urne aus? Wie ein Stimmzettel? Welche Möglichkeiten habe ich und welche Auswirkungen hat mein Kreuz? Die Zehntklässler der Papenburger Michael-schule haben das bei der sogenannten Juniorwahl geprobt – einem Projekt, das berei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN