Aktion von Amnesty Papenburg Solidarität mit Inhaftierten in der Türkei zeigen

Die Papenburger Ortsgruppe von Amnesty International organisiert am Freitag eine Solidaritätsaktion am Papenburger Hauptkanal. Foto: Archiv/BrinkerDie Papenburger Ortsgruppe von Amnesty International organisiert am Freitag eine Solidaritätsaktion am Papenburger Hauptkanal. Foto: Archiv/Brinker

Papenburg. Die Papenburger Ortsgruppe von Amnesty International lädt am Freitag, 15. September, zu einer Solidaritätsaktion für in der Türkei inhaftiere Menschen ein.

Grund für die Versammlung um 10 Uhr auf dem Wochenmarkt am Hauptkanal ist die Inhaftierung des Vorstandsvorsitzenden von Amnesty International in der Türkei, Taner Kilic, und der Direktorin der türkischen Sektion von Amnesty, Idil Eser.

Wie Gerold Siemer, Sprecher der Papenburger Gruppe, mitteilt, seien neben den bekannten deutschen Inhaftierten wie Peter Steudtner noch weitere türkische Menschenrechtler inhaftiert worden. „Amnesty International fordert die sofortige und bedingunglose Freilassung aller Verhafteten“, schreibt Siemer. Die jüngsten Festnahmen stellten nicht nur eine neue Eskalationsstsufe im Angriff auf den Menschenrechtsschutz dar, sondern seien auch einmalig in der Geschichte der Menschenrechtsorganisation Amnesty International.

Unterstützung bekommen die Papenburger am Freitag von zahlreichen Politikern. Zusagen liegen laut Siemer vor von der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann, dem Bundestagskandidaten der Grünen, Harald Kleem aus Ostrhauderfehn sowie Mitgliedern und Vorsitzenden mehrerer Fraktionen im Papenburger Stadtrat. Angekündigt haben sich Peter Behrens (SPD), Ralf Uchtmann (UWG) und Hermann Wessels (CDU). Der SPD-Bundestagsabgeordnete Markus Paschke ist laut Siemer verhindert, hat aber bereits schriftlich seine Unterstützung zugesagt.

Vor Ort sind alle Bürger dazu angehalten, ihre Unterstützung in Form eines vorgedruckten Briefes an den türkischen Justizminister Abdulhamid Gül, der unterzeichnet werden muss, auszudrücken. Die Vordrucke liegen am Freitag aus.