Neue Filme in Papenburger Kino Doppeltes Spiel des Piloten Barry Seal

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Kinoneustart „Barry Seal - Only In America“ arbeitet der Pilot Barry Seal (Tom Cruise) sowohl für die CIA als auch für ein Drogenkartell. Foto: David James/Universal/dpaIm Kinoneustart „Barry Seal - Only In America“ arbeitet der Pilot Barry Seal (Tom Cruise) sowohl für die CIA als auch für ein Drogenkartell. Foto: David James/Universal/dpa

Papenburg. Im Kino Papenburg starten am Donnerstag, 7. September 2017, der Thriller „Barry Seal - Only in America“ und der Familienfilm „Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs“. Am Mittwoch, 13. September, wird um 20 Uhr das Konzert „David Gilmour - Live at Pompeii“ gezeigt. Die VHS-Filmrolle präsentiert das Drama „Der Wein und der Wind“.

In dem Thriller Barry Seal - Only in America nutzt der Pilot Barry Seal (Tom Cruise) in den 80er Jahren seine Flugfähigkeiten, um mit Drogen- und Waffenschmuggel das große Geld zu machen. Einen wesentlichen Teil seiner illegalen Aktivitäten wickelt er im kleinen Örtchen Mena im US-Bundesstaat Arkansas ab. Doch schon bald gerät er dabei an die skrupellosen Mitglieder des berüchtigten, von Drogenbaron Pablo Escobar geführten Medellin-Kartells, die absolut keinen Spaß verstehen, wenn es um ihre Geschäfte geht. Seine Erfahrung als Schmuggler machen ihn auch für die CIA interessant, die ihn für verdeckte Operationen in Südamerika rekrutieren.

Im Film Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs haben es die Nachwuchsdetektive Mia (Marleen Quentin), Alice (Emilia Flint) und Benny (Ruben Storck) mit einem Gegner zu tun, bei dem ihre üblichen Methoden versagen. Wie soll man gegen einen alten Fluch, der auf einer Familie von Bergbauern lastet, ankommen? Oder steckt doch etwas ganz Anderes dahinter? Die Klassenfahrt mit Lehrer Martin Schulze (Devid Striesow) droht auszufallen, doch in letzter Minute springt Bennys Mutter Andrea (Katharina Wackernagel) für die kranke Lehrerin ein. Benny ist davon wenig begeistert, vor allem als Herr Schulze und seine Mutter sich besser kennenlernen.

Die VHS-Filmrolle zeigt am Montag, 11. September und Mittwoch, 13. September, jeweils um 17 und 20 Uhr das Drama Der Wein und der Wind: Jean (Pio Marmaï) kehrt nach 10 Jahren Abwesenheit zurück in seine Heimatregion Bourgogne, wo sein als Winzer arbeitender Vater im Sterben liegt. Nachdem das Unvermeidliche geschehen ist, übernehmen er und seine Geschwister Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil) die Weinernte und müssen schnell erkennen, dass zum Job eines Winzers vielmehr gehört, als das sture Auswerten von Daten. Bald schon stehen sie vor der Entscheidung, entweder zusammen die Familientradition fortzusetzen oder aber zukünftig jeweils den eigenen Weg einzuschlagen.

Am Mittwoch, 13. September, zeigt das Kino Papenburg um 20 Uhr den Konzertmitschnitt David Gilmour - Live at Pompeii: 45 Jahre, nachdem David Gilmour, Gitarrist, Sänger und Songwriter von Pink Floyd, „Live at Pompeii“ in dem dortigen legendären römischen Amphitheater gefilmt hat, kehrte er für zwei spektakuläre Shows dorthin zurück.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN