Jugendvorstand startet Online-Befragung Skateranlage in Papenburg auf dem Prüfstand

Ob und wie intensiv die Skateranlage beim Jugendzentrum genutzt wird, wollen (von links) Laura Abels, Nicola Baca, Dietmar Nee, Jaro Middendorf und Mika Krüger wissen. Foto: Stadt PapenburgOb und wie intensiv die Skateranlage beim Jugendzentrum genutzt wird, wollen (von links) Laura Abels, Nicola Baca, Dietmar Nee, Jaro Middendorf und Mika Krüger wissen. Foto: Stadt Papenburg

Papenburg. Der Papenburger Jugendvorstand will wissen, wie zeitgemäß die Skateranlage beim Jugendzentrum noch ist.

Dazu startet der Jugendvorstand eine Online-Fragebogenaktion unter den Skatern der Fehnstadt. „Wir möchten herausfinden, ob die Skateranlage beim Jugendzentrum noch regelmäßig genutzt wird“, erklärt Nicola Baca von der Arbeitsgruppe Skatera

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN