In ehemaligem Amici-Ladenlokal Bäckerei Ganseforth eröffnet neue Filiale in Papenburg

Von Daniel Gonzalez-Tepper


Papenburg. Die Bäckerei Ganseforth zieht in das leer stehende Ladenlokal an der Ecke Am Stadtpark/Karl-Hillers-Straße am Untenende in Papenburg, in dem bisher das Eiscafé Amici untergebracht war.

Das Eiscafé war im Sommer 2016 in den nur etwa 100 Metern entfernten Neubau an der Ecke Am Stadtpark/Friederikenstraße gezogen, seitdem stand das Ladenlokal zwischen dem Discounter Lidl und dem Tiernahrungshändler Fressnapf gegenüber der Hauptpost leer. Im März hatten Handwerker damit begonnen, es von innen zu sanieren. Unter anderem wurde ein grauer Fliesenboden verlegt.

Am Donnerstag, 27. April 2017, wird die Filiale um 6 Uhr zum ersten Mal seine Türen öffnen, bestätigte die Inhaberin der Bäckerei aus Kluse, Heike Ganseforth auf Anfrage unserer Redaktion. Vorerst geplant sind Öffnungszeiten von 6 bis 19 Uhr, sonntags von 8 bis 11 Uhr. Zur Eröffnung wird es für jeden Kunden eine Kleinigkeit als Geschenk geben, kündigte Ganseforth an.

Innenausstattung von Schmees Ladenbau

Bereits seit längerem vertraut die Bäckerei, deren Wurzeln bis ins Jahr 1862 zurückreichen, bei der Inneneinrichtung auf die Dienste von Schmees Ladenbau aus Lathen, deren Handwerker sind gerade damit beschäftigt, die große Ladentheke und die Brotregale auf- und einzubauen. Von der Theke aus rechts gesehen wird es einen kleinen Cafébereich mit etwa 30 Sitzplätzen geben. Dort können neben den klassischen Brot- und Brötchenprodukten, die es an der Ladentheke gibt, auch Snacks und Torten verspeist werden. Reichlich Stellflächen für Autos stehen auf dem Lidl-Parkpatz zur Verfügung.

Vorerst weiter geöffnet bleiben die Filialen der Bäckerei Ganseforth in unmittelbarer Nähe am Untenende im Ems-Center und im Obi-Baumarkt.