Für Amnesty International Rund 100 Musikfans bei Punk-Festival in Papenburg

Von Kathleen Grüter

Die Punk-Band „Aggressive Freundlichkeit“ aus Papenburg begeisterte das Publikum mit ihrem Auftritt. Foto: Kathleen GrüterDie Punk-Band „Aggressive Freundlichkeit“ aus Papenburg begeisterte das Publikum mit ihrem Auftritt. Foto: Kathleen Grüter

kagr Papenburg. Mit dem ersten Konzert dieses Jahres mit dem Motto „Youth for Tolerance“ im Jugendzentrum (JUZ) in Papenburg wurde auf die Organisation Amnesty International aufmerksam gemacht. Knapp 100 junge Musikfans feierten am Samstagabend mit den Bands „Aggressive Freundlichkeit“ aus Papenburg, „Floppy Dee“ aus Emden und dem Headlinder „Hi!Spencer“ aus Osnabrück.

Gestartet wurde der Abend mit den Jungs von „Floppy Dee“ aus Emden, die mit ihrem Pop Punk Stil überzeugten. Nach circa einer Stunde übernahm dann die deutschsprachige Punk-Band „Aggressive Freundlichkeit“ aus Papenburg die Bühnenshow. Die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN