Ortsverein sucht Zeitzeugen Papenburger SPD arbeitet ihre Geschichte auf

Recherche bei der Ems-Zeitung: Auch mithilfe des Archivs unserer Redaktion wollen die Papenburger Sozialdemokraten Peter Raske, Ernst-Otto Sommerer, Thomas Witolla und Wiebke Wacker (von links) die Lücken in der Geschichte ihres fast 100-jährigen Ortsvereins zu schließen. Foto: Gerd SchadeRecherche bei der Ems-Zeitung: Auch mithilfe des Archivs unserer Redaktion wollen die Papenburger Sozialdemokraten Peter Raske, Ernst-Otto Sommerer, Thomas Witolla und Wiebke Wacker (von links) die Lücken in der Geschichte ihres fast 100-jährigen Ortsvereins zu schließen. Foto: Gerd Schade

Papenburg. Der SPD-Ortsverein Papenburg feiert 2018 sein 100-jähriges Bestehen. Er ist damit nach Angaben seines Ortsvereinsvorsitzenden Peter Behrens die älteste parteipolitische Vereinsgruppierung im Emsland – allerdings mit lückenhafter Geschichte. Das soll sich ändern.

Ein fünfköpfiges Organisationsteam der Sozialdemokraten hat damit begonnen, eine Festschrift zu erstellen. Dafür wird auch die Historie des Ortsvereins aufgearbeitet. Die Recherche führt die Mitglieder des Orga-Teams in den kommenden Wochen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN