Kontaktstelle in Papenburg Bildungsstätte unterstützt Wiedereinstieg

Zusammen mit Bildungsreferentinnen Kerstin Haucke (links) und Julis Fübbeker (3.v. links) die Teilnehmerinnen des Projektes, die auf den Zetteln ihre Ziele und ihre eigenen Stärken notiert haben. Foto: Susanne Risius-HartwigZusammen mit Bildungsreferentinnen Kerstin Haucke (links) und Julis Fübbeker (3.v. links) die Teilnehmerinnen des Projektes, die auf den Zetteln ihre Ziele und ihre eigenen Stärken notiert haben. Foto: Susanne Risius-Hartwig

Papenburg. Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte (HÖB) Papenburg ist eine von deutschlandweit 85 Kontaktstellen im Programm „Start in Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ des Bundesfamilienministeriums. Das Projekt läuft noch bis 2018 und hat Plätze frei.

Ziel des Projektes ist die Unterstützung von Müttern mit Migrationshintergrund bei ihrem Wiedereinstieg in das Berufsleben. Der Bedarf ist da: In den Jahren 2015 und 2016 nutzten laut Bildungsreferentin Julia Fübbeker über 40 Frauen das Ang

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN