Weitere Künstler bekannt gegeben Max Giesinger und „Glasperlenspiel“ bei Papenburg-Festival

Kommt zum NDR-2-Papenburg-Festival im kommenden Jahr. Sänger Max Giesinger. Unser Foto zeigt ihr beim Schlossgarten Open Air im vergangenen August in Osnabrück. Foto: David EbenerKommt zum NDR-2-Papenburg-Festival im kommenden Jahr. Sänger Max Giesinger. Unser Foto zeigt ihr beim Schlossgarten Open Air im vergangenen August in Osnabrück. Foto: David Ebener

Papenburg. Zum NDR-2-Festival an der Papenburger Meyer Werft im kommenden Jahr kommen nun auch Max Giesinger und das Duo „Glasperlenspiel“. Das hat der Konzertveranstalter Hannover Concerts mitgeteilt.

Bei der mittlerweile achten Auflage der Großveranstaltung am Samstag, den 9. September 2017 stehen dann mit Jan Delay & Disko No. 1, Andreas Bourani, Olly Murs, Culca Candela sowie Max Giesinger und Glasperlenspiel sechs Künstler auf der Bühne vor der Kulisse des Kreuzfahrtschiffes „World Dream“ . „Wir haben uns in dieser Woche mit Max Giesinger und Glasperlenspiel geeinigt“, sagte Nico Röger, Geschäftsführer von Hannover Concerts im Gespräch mit unserer Redaktion. „Ich freue mich, dass wir zwei so hochkarätige deutsche Künstler bekommen konnten“, so Röger weiter. Noch seien Karten für das Festival zu haben, aber „man sollte schnell sein“, so Röger.

Max Giesinger wurde in diesem Jahr zum absoluten Shooting-Star. 35 Wochen lang stand sein Song „80 Millionen“ in den Charts, kletterte bis auf Platz zwei und erhielt eine Gold-Auszeichnung. Darüber hinaus wurde er zur inoffiziellen Hymne der Fußball-Europameisterschaft. Mit „Wenn sie tanzt“ legte der Schwarzwälder einen weiteren Top-Ten-Hit nach. In Papenburg präsentiert der 28-Jährige weitere Lieder seines Albums „Der Junge, der rennt“.

Die deutsche Elektropopband „Glasperlenspiel“ aus Stockach im Süden Baden-Württembergs trat im Jahr 2015 als Vorband im Rahmen der „Farbenspiel“-Tour von Helene Fischer auf. Ihr Song „Geiles Leben“ aus ihrem dritten Album kam bis auf Platz zwei der deutschen Charts.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN