Bargeld erbeutet Einbrüche in Papenburg in Praxen und die HÖB

Am Wochende sind Unbekannte in Papenburg in die Historische Ökologische Bildungsstätte und zwei Praxen eingebrochen. Symbolfoto: Silas Stein/dpaAm Wochende sind Unbekannte in Papenburg in die Historische Ökologische Bildungsstätte und zwei Praxen eingebrochen. Symbolfoto: Silas Stein/dpa

Papenburg. Drei Einbrüche hat es in Papenburg am Wochenende gegeben. Zunächst sind unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag in die Historisch-Ökologische Bildungsstätte (HÖB) eingebrochen. Zwei weitere Einbrüche gab es in Praxen im Carré.

In der HÖB am Spillmannsweg brachen die Täter zunächst ein Fenster auf und gelangten so in das Gebäude, teilte die Polizei mit. Dort hatten sie mehrere Türen gewaltsam geöffnet und die Räume nach Wertsachen durchsucht. Sie erbeuteten Bargeld und ein Portemonnaie samt Inhalt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1000 Euro beziffert.

Weitere Einbrüche gab es in zwei Praxen im Gebäudekomplex des Carré am Hauptkanal links. Die beiden betroffenen Räume liegen im dritten Obergeschoss. Die Täter brachen jeweils die Türen auf und durchsuchten die Praxen nach Wertsachen. Wie die Polizei weiter mitteilte, machten die Täter nach ersten Erkenntnissen keine Beute. Der angerichtete Schaden wird auf insgesamt 1500 Euro geschätzt. Wie genau sie in das Carré-Gebäude gelangen konnten, ist bislang unklar.

In beiden Fällen bitte die Polizei Zeugen, sich unter der Rufnummer 04961/9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare