Von 8 bis 15 Uhr – 130 Ausbildungsfelder Berufsinformationsbörse in Papenburg am Donnerstag

Auf der Berufsinformationsbörse in Papenburg kommen Schüler mit Ausbildern und Auszubildenden der vertretenen Unternehmen ins Gespräch. Foto: Hermann-Josef TangenAuf der Berufsinformationsbörse in Papenburg kommen Schüler mit Ausbildern und Auszubildenden der vertretenen Unternehmen ins Gespräch. Foto: Hermann-Josef Tangen

Papenburg. „Was will ich einmal werden, welcher Beruf passt zu mir, wo finde ich den richtigen Ausbildungsbetrieb und wie sehen meine beruflichen Zukunftsperspektiven aus?“ Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Schüler auf der Berufsinformationsbörse (BIB), die am Donnerstag, 29. September 2016, an den Berufsbildenden Schulen in Papenburg durchgeführt wird.

Aufklärungsarbeit und Informationen aus erster Hand stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. Der „Aktionstag in Sachen erlebbarer Berufsorientierung“ ist eine Initiative des Landkreises Emsland und findet in Kooperation mit den Partnern der dualen Ausbildung sowie den Agenturen für Arbeit statt.

Am kommenden Donnerstag können sich die Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Eltern und weitere Begleitpersonen in der Zeit von 8 bis 15 Uhr in den Räumen der Schule am Fahnenweg in Papenburg umfassend informieren. Dabei soll Wissenswertes rund um die verschiedenen Berufe, Tätigkeitsbeschreibungen sowie Anforderungen und Rahmenbedingungen vermittelt werden.

Kontakte knüpfen

Neben Fachleuten, Firmeninhabern, Ausbildern und Pädagogen stehen hier auch Auszubildende und junge Berufsanfänger den Interessierten Rede und Antwort. Die Informationsbörse bietet einen Überblick auf das gesamte Angebot der Region, stellt Kontakte zwischen Ausbildungsplatzsuchenden und Ausbildern her und leistet Hilfestellung bei der Berufsorientierung und bei Schnupper-Betriebspraktika. Die BIB will nach Mitteilung des Landkreises aber auch dabei helfen, falsche Vorstellungen von Berufsbildern und Bewerbungschancen zu korrigieren.

In Papenburg werden über 130 Ausbildungsberufe in den Berufsfeldern Wirtschaft und Verwaltung, Metalltechnik, Elektro-, Bau- und Holztechnik, IT-Berufe, Chemie, Physik und Biologie, Medien- und Druckberufe, Farbtechnik und Raumgestaltung, Gesundheit, Ernährung, Hauswirtschaft und Gastronomie sowie Agrarwirtschaft vorgestellt. Darüber hinaus zeigen die Teilnehmer Informationen über die schulischen Ausbildungen und berufsbezogene Studienmöglichkeiten sowie Studiengänge der Fachhochschule/ Berufsakademie und der Bundeswehr auf.

Erfolgsmodell

Auf den letztjährigen Ausbildungsbörsen in Lingen, Meppen und Papenburg sind nach Angaben des Landkreises Emsland mehr als 6.000 Schüler gezählt worden. Für dieses Jahr wird eine ähnlich hohe Resonanz erwartet. Weitere Informationen unter www.bib-emsland.de .


0 Kommentare