zuletzt aktualisiert vor

Stimmzettel ausgezählt Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2016 im nördlichen Emsland

Von Julia Mausch

Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2016 im nördlichen Emsland stehen fest. Foto: Mike RöserDie Ergebnisse der Kommunalwahl 2016 im nördlichen Emsland stehen fest. Foto: Mike Röser

Papenburg. Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2016 im nördlichen Emsland stehen fest. So haben die Wähler in Papenburg sowie in den einzelnen Samtgemeinden und Einheitsgemeinden abgestimmt.

Aufgeführt werden die vorläufigen Endergebnisse der Wahl.

Am Wahlabend (Sonntag, 11. September 2016) werden die Ergebnisse der Kommunalwahl 2016 hier laufend aktuell ergänzt.

Stadt Papenburg

Die CDU hat 42,10 Prozent geholt. Die SPD hat 21,53 Prozent der Stimmen bekommen. Die UBF liegt bei 8,39 Prozent. Die Grünen erreichen 6,34 Prozent und die FDP liegt bei 8,41 Prozent. Die UWG erzielt 6,24 Prozent und die AfD 6,99 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag in der Stadt Papenburg bei 47,84 Prozent.

Weiterlesen: Papenburger Stadtrat schrumpft >>

Samtgemeinde Sögel

Die CDU hat 58,72 Prozent geholt. Die SPD hat 23,24 Prozent der Stimmen bekommen. Die Grünen liegen bei 3,75 Prozent und die UWG bei 10,05 Prozent. Die FDP erreicht 2,13 Prozent und die Werpeloher Liste hat sich 2,11 Prozent gesichert. Die Wahlbeteiligung lag in der Samtgemeinde Sögel bei 60,79 Prozent.

Weiterlesen: SPD holt deutlich auf in Sögel >>

Samtgemeinde Lathen

Die CDU hat 73,41 Prozent geholt. Die SPD hat 20,13 Prozent der Stimmen bekommen. Die Grünen erzielen 6,46 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag in der Samtgemeinde Lathen bei 59,64 Prozent.

Weiterlesen: Größere Verluste für CDU in Lathen >>

Samtgemeinde Dörpen:

Die CDU hat 70,92 Prozent geholt. Die SPD hat 12,42 Prozent der Stimmen bekommen. Die UWG erzielt 5,38 Prozent, die FDP 2,12 Prozent. Die AfD hat 6,02 Prozent geholt und die UWG 5,38 Prozent. Die Grünen erreichten 3,14 Prozent.

Weiterlesen: Kaum Veränderungen bei Wahl in der Samtgemeinde Dörpen >>

Samtgemeinde Nordhümmling

Die CDU hat 51,06 Prozent geholt. Die SPD hat 19,49 Prozent der Stimmen bekommen. Die UWG erreicht 17,33 Prozent und die Grünen 3,31 Prozent. Die FDP erzielte 3,59 Prozent und die AfD 5,22 Prozent.

Weiterlesen: CDU in Nordhümmling stärkste Kraft >>

Rhede

Die CDU hat 4788 Stimmen geholt. Die SPD hat 695 Stimmen bekommen und die FDP 212 Stück. Insgesamt haben in Rhede 1.991 Menschen gewählt.

Weiterlesen: SPD verdoppelt in Rhede Zahl der Sitze im Gemeinderat >>

Werlte:

Weiterlesen: Christdemokraten in Werlte könnten Sitze verlieren >>

Westoverledingen:

Weiterlesen: Kein neuer Bürgermeister: Stichwahl in Westoverledingen >>

Kreistag

Die CDU hat 59,27 Prozent geholt. Die SPD hat 19,06 Prozent der Stimmen bekommen. Die Grünen erreichen 5,88 Prozent, die UWG 4,98 Prozent. Die FDP erzielt 3,63 Prozent und die UBF 0,71 Prozent. Die Linke bekommen 0,93 Prozent und die AfD 5,55 Prozent.

Weiterlesen: AfD zieht klar in den Kreistag im Emsland ein >>