Zum ersten Mal Tag der Seenotretter am Sonntag in Papenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Tag der Seenotretter findet am Sonntag, 31. Juli, zum ersten Mal in Papenburg statt. Auf die Veranstaltung freuen sich (von links) Bernd Kruthaup, Karl-Heinz Willmann und Jens Borsch.Foto: Verein SeenotretterDer Tag der Seenotretter findet am Sonntag, 31. Juli, zum ersten Mal in Papenburg statt. Auf die Veranstaltung freuen sich (von links) Bernd Kruthaup, Karl-Heinz Willmann und Jens Borsch.Foto: Verein Seenotretter

Papenburg. Der Tag der Seenotretter findet am Sonntag, 31. Juli, von 14 bis 18 Uhr zum ersten Mal auch in Papenburg statt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter an Land vom Team Unterems laden dazu in das Arkadenhaus am Hauptkanal in Papenburg ein.

Unterstützung bekommen die Verantwortlichen einer Mitteilung zufolge von der Familie Lückmann die das Arkadenhaus betreiben sowie dem Chanty-Chor „vör Anker“ und dem Schiffsmodellbauclub Papenburg „Die Moorkapitäne“.

Vorträge und Eis im Angebot

Gäste bekommen ein vielseitiges Programm geboten. Vom eigens kreierten Seenotrettereis über Vorträge und einem Auftritt der Chantys bis hin zur Möglichkeit ein ferngesteuertes Seenotrettungsboot zu fahren ist einiges dabei.

Jedes Jahr gibt es zum Tag der Seenotretter ein T-Shirt, das man nun auch in Papenburg erwerben kann. Alle Erlöse gehen als Spende an die Seenotretter. Denn der Unterhalt der 60 Fahrzeuge koste extrem viel und jedes Jahr müssen zwei Fahrzeuge ersetzt werden. Ein neuer Seenotrettungskreuzer kostet über 10 Millionen Euro. Das alles wird nur aus Spenden finanziert.

Seit einem Jahr gibt es Gruppe in Papenburg

Die Seenotretter-Gruppe gibt es in Papenburg seit etwa einem Jahr. Bis dahin war Bernd Kruthaup der einzige Vertreter der Seenot-Retter in Papenburg. Bei Veranstaltungen wurde er von Marina Bents aus Leer unterstützt. Mittlerweile haben sich Karl-Heinz Willmann, Jens Borsch, Dieter Rössing und Reinhard Röver der Gruppe angeschlossen. Diese ehrenamtlichen Mitarbeiter haben sich auf die Fahne geschrieben die Arbeit der Seenotretter zu unterstützen. Dieses besteht aus der Betreuung der Sammelschiffchen, aus Vorträgen und Aktionen wie auf dem Stadt- und Hafenfest oder dem Tag der Seenotretter. Mehr Informationen zu den Seenotrettern auf seenotretter.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN