Einbruch in Friseursalon scheitert Einbrecher stehlen 1000 Schachteln Zigaretten in Papenburg

Von Daniel Gonzalez-Tepper

Etwa 1000 Schachteln Zigaretten haben zwei Einbrecher aus einem Kiosk in Papenburg gestohlen. Symbolfoto: Robert Schlesinger/dpaEtwa 1000 Schachteln Zigaretten haben zwei Einbrecher aus einem Kiosk in Papenburg gestohlen. Symbolfoto: Robert Schlesinger/dpa

Papenburg. Die Polizei sucht Zeugen von Einbrüchen, die bisher unbekannte Täter in Papenburg verübt haben. In der Fehnstadt ließen sie 1000 Schachteln Zigaretten aus einem Kiosk mitgehen.

Der Einbruch in Papenburg ereignete sich in der Nacht zu Mittwoch (20. Juli 2016) am Hauptkanal links. Zwei Täter waren durch ein Fenster in einen Kiosk gelangt und entwendeten etwa 1000 Schachteln Zigaretten. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Ein Zeuge hatte gegen 3.05 Uhr zwei Männer an dem Kiosk überrascht, die fluchtartig verschwanden, heißt es in einer Meldung der Polizei. Einen der beiden Männer verfolgte der Zeuge noch bis zum Friedhof bei der St. Antonius-Kirche, dort verlor er ihn aus den Augen.

Einer der Täter war etwa 25 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Er hatte dunkle Haare, einen Vollbart und trug eine dunkle Jacke und eine helle Jeanshose. Der zweite Täter trug ein auffälliges, rotes Cappy, eine schwarze Lederjacke und eine hellere Hose.

Aufbruch eines Fensters scheitert

Der zweite Fall ereignete sich in der Nacht zu Dienstag ebenfalls am Hauptkanal links. Dabei hatten die Täter versucht, über ein Fenster an der Gebäudeseite in einen Friseursalon einzubrechen. Als dieses nicht gelang, flüchteten sie unerkannt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter Telefon 04961/ 9260 zu melden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare