Lehrgangsabschluss VHS Leer und Papenburg bilden pädagogische Mitarbeiter aus

Die erfolgreichen Teilnehmer: Martina Brinkema, Katja Davids, Hedwig Schaa, Susanne Smit (Leer), Sonja Nintemann, Edeltraud Wotte (Rhede), Olaf Blank, Tamara Perez Arcay (Moormerland), Dagmar Hartema-Braje, Bettina Kemper (Rhauderfehn), Martina Dreyer (Papenburg), Heike Drohm (Lathen), Elke Stevens (Gehlenberg), Erika Wübbena (Emden) sowie Meike Priet (Ostrhauderfehn) mit den Lehrkräften Monika Schendzielorz und Wolf Schlenzig. Foto: VHSDie erfolgreichen Teilnehmer: Martina Brinkema, Katja Davids, Hedwig Schaa, Susanne Smit (Leer), Sonja Nintemann, Edeltraud Wotte (Rhede), Olaf Blank, Tamara Perez Arcay (Moormerland), Dagmar Hartema-Braje, Bettina Kemper (Rhauderfehn), Martina Dreyer (Papenburg), Heike Drohm (Lathen), Elke Stevens (Gehlenberg), Erika Wübbena (Emden) sowie Meike Priet (Ostrhauderfehn) mit den Lehrkräften Monika Schendzielorz und Wolf Schlenzig. Foto: VHS

Papenburg. An der Volkshochschule (VHS) ist der von den VHS Leer und Papenburg durchgeführte 16. Qualifizierungslehrgang für zukünftige Pädagogische Mitarbeiter an der Grundschule zu Ende gegangen.

Diese sind einer Mitteilung zufolge für die Betreuung in der fünften Stunde sowie andere schulische Tätigkeiten bis hin zu Vertretungsunterricht zuständig und können auch Angebote im Rahmen der Ganztagsschule leiten.

Vierzehn Frauen und ein Mann hatten sich im Rahmen des 140 Unterrichtsstunden umfassenden Kurses intensiv auf ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Unter der Leitung von Monika Schendzielorz und Wolf Schlenzig erhielten sie Einblick in allgemeine Pädagogik, Organisations- und Rechtsfragen sowie Methodik und Didaktik. Im Praxisteil wurden intensiv Spiel- und Bewegungsangebote, rhythmische und kreative Angebote sowie Stundenplanung und Hausaufgabenbetreuung erarbeitet. Hinzu kamen zwanzig Hospitationsstunden in Unterricht und Betreuung.

VHS-Fachbereichsleiterin Sabine Kasimir von der VHS Leer, die das Abschlusskolloquium leitete und die Teilnahmezertifikate des VHS-Landesverbandes aushändigte, gratulierte zum Lehrgangsabschluss und bedankte sich bei den Teilnehmenden und Lehrkräften für ihre engagierte Arbeit.

Beide Volkshochschulen planen für den Herbst einen neuen Qualifizierungskurs für Pädagogische Mitarbeiterinnen. Interessierte können sich mit Hermann Schade von der VHS Papenburg unter Tel. 0 49 61/92 23 32 in Verbindung setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN