Lob für Schule und Kindergarten Pokale für fleißige Teilnahme am Papenburger Citylauf

Von Dirk Hellmers

Prozentual mit den meisten Kindern am Citylauf beteiligt haben sich die Mittelkanalschule sowie der Sprachheilkindergarten. Dafür erhielten die Jungen und Mädchen sowie die Verantwortlichen jetzt einen Pokal. Foto: Dirk HellmersProzentual mit den meisten Kindern am Citylauf beteiligt haben sich die Mittelkanalschule sowie der Sprachheilkindergarten. Dafür erhielten die Jungen und Mädchen sowie die Verantwortlichen jetzt einen Pokal. Foto: Dirk Hellmers

dhe Papenburg. Gut drei Wochen nach dem Papenburger Citylauf sind Pokale für die beiden Institutionen mit den prozentual gesehen meisten Teilnehmern überreicht worden.

Mit 1702 Zieleinläufen hatte es einen neuen Teilnehmer-Rekord gegeben. Maßgeblich daran beteiligt waren die Mittelkanalschule sowie der Sprachheilkindergarten. Mit 30 Teilnehmern, das sind mehr als 70 Prozent der Jungen und Mädchen der Einrichtung, lief der Sprachheilkindergarten vorweg. Dafür gab es nun einen Pokal vom Chef-Organisator des Fördervereins der Leichathletik Gemeinschaft Papenburg-Aschendorf, Peter Bergfeld. „Wir trainieren das ganze Jahr über einmal die Woche“, berichtete Logopädin Christina Kos. Im Schlussspurt seien es bis zu drei Mal pro Woche gewesen. Zur Motivation beigetragen habe sogar ein eigenes Citylauf-Lied, sagte die Mitarbeiterin.

Von der Mittelkanalschule haben 65 Kinder teilgenommen, was 44 Prozent der Schüler bedeutet. Sie belegte Rang zwei der Wertung.


0 Kommentare