Schritt in die Selbstständigkeit Lossprechung von 77 Gesellen in Papenburg

Von Jennifer Kemker

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Papenburg. 77 junge Handwerksgesellen der Metallhandwerks-Innung und der Kraftfahrzeug-Innung haben den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung in den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Papenburg gefeiert und ihre Gesellenbriefe erhalten.

„Nun ist es an der Zeit, ein hohes Maß an Verantwortung zu übernehmen“, begrüßte Obermeister der Metallhandwerke-Innung, Theo Schmitz, die neuen Gesellen und ihre Familien. „Der Gesellenbrief ist ein wichtiger Schritt in die Selbstständigkeit.“ Das Gelernte sei der Grundstock eines anspruchsvollen und zukunftsorientierten Handwerksberufs, auf dem die jungen Gesellen für ihren weiteren Werdegang aufbauen müssten.

Sie hätten den Beweis dafür bekommen, dass sie Talent hätten, sagte die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann in ihrer Rede. Das Erfolgsmodell der dualen Ausbildung in der Schule und im Betrieb gibt es nach ihren Worten nicht in ganz Europa. „Made in Germany“ habe deshalb absolut Konjunktur in der Welt. Die jungen Gesellen haben laut Connemann die Chance, in ihrem Beruf zu bleiben, sich weiterzubilden oder sich selbstständig zu machen.

Kfz-Innungsobermeister Markus Ahrens spornte die jungen Absolventen an, sich nicht auf dem Erfolg auszuruhen, sondern flexibel und lernbereit zu sein. Er rief sie dazu auf, alle Gelegenheiten, zu nutzen, die sich böten und auf ihr Können und Wissen zu vertrauen und es immer auf dem neuesten Stand zu halten.


Die neuen Handwerksgesellen:

Feinwerkmechaniker mit dem Schwerpunkt Maschinenbau/Zerspanungstechnik: Pascal Alhorn (Hahn Fertigungstechnik, Papenburg), Rudi Becker (CNC Wilken, Werlte), Marco Claassen (Johannesburg, Surwold),Alexander Gensch (Dreherei Joh. Staggenborg, Werlte), Markus Gerdes (Hackling Stahl- und Metallbau, Dörpen), Victor Groenewold (Maschinenbau Hahn, Papenburg), Lisa Korte (Hahn Fertigungstechnik, Papenburg), Tobias Möhlenkamp (Fertigungstechnik Christian Friedemann, Werlte), Kevin Ottens (Hackling Stahl- und Metallbau, Dörpen), Johann Schick (A.Toben Metallbau, Werlte), Mathias Sidlezki (Fertigungstechnik Christian Friedemann, Werlte), David Strehlau (Hüntemann Maschinen- und Stahlbau, Werpeloh) und Andre Többen (Hermann Korte, Werlte). Andreas Grass (Husmann, Lathen), Kilian Ise (Maschinenbau Hahn, Papenburg) als Prüfungsbester und Henning Rethorn (Maschinenbau Rehnen, Heede) erhielten für ihre guten Leistungen einen Bildungsgutschein.

Land- und Baumaschinenmechatroniker: Christoph Bruns (AGRAVIS, Dörpen), Marco Onnen (Hans Wittrock, Rhede-Brual), Christian Schmook (Hans Wittrock, Rhede-Brual), Markus Schulte (Krull Landtechnik, Lorup) und Andre Venekamp (Hans Wittrock, Rhede-Brual). Stefan Kleemann (AGRAVIS, Dörpen) und Richard Konen (Bernhard Krone, Spahnharrenstätte) als Prüfungsbester erhielten für ihre guten Leistungen einen Bildungsgutschein.

Kraftfahrzeugmechatroniker: Azdin Akyol (Auto Kubenz, Papenburg), Marcel Albers (KFZ Heinz Kruse, Rhede), Dennis Beifus (KFZ Gerdes, Lorup), Eike Brinker (KFZ Klaus vander Pütten, Papenburg), Tobias Esbach (Kraftfahrzeuge von Hebel, Heede), Pascal Ferneding (Hans Glander, Sögel), Gerrit Framme (Kfz-Werkstatt Antonius Korte, Lindern), Florian Freese (Hans Glander, Sögel), Jasmin Groeneveld (Gebrüder Schwarte, Papenburg), Andreas Johannes Hannen (Gebrüder Schwarte, Papenburg), Alexander Hillebrand (Hanrath Automotive, Papenburg), Felix Hollmann (Helmig & Sohn, Papenburg), Markus Korte (KFZ Klaus van der Pütten, Papenburg), Florian Kremer (KFZ Helmut Kuper, Lathen), René Christoph Leege (Johann Schlömer, Lehe), Stefan Lippka (PAS Papenburger Automotive Service, Papenburg), Domenik Mezger (Auothaus Fortwengel, Werlte), Arman Mohammed (Helmut Eckert, Löningen), Marco Nehlsen (ZWeirad-Center Gela Bikes, Rhede), Melina Rettke (Gebrüder Schwarte, Papenburg), Mathias Schade (Sievers Auto-Service, Kluse), Richard Schwarz (Johannesburg, Surwold), Hermann Sebers (KFZ Hensen, Werpeloh), Dirk Solnerzik (Autohaus Ahrens, Papenburg), Dominik Sonnenschein (Kraftfahrzeuge Lohmann, Surwold), Andreas Thomas (Johannesburg, Surwold), Wilko Ubbens (Autohaus Abeln, Papenburg) und Christian Wistrach (Johannesburg, Surwold). Dejsn Bahtiri (Helming & Sohn, Papenburg) und Bernd Horstmann (Helmut Schlömer, Neubörger) als Prüfungsbester erhielten für ihre guten Leistungen einen Bildungsgutschein.

Metallbauer mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik: Marc Michael Ahaus (Jansen Brandschutz, Surwold), Maik Ahrens (Hubert Eilers Landtechnik, Werlte), Alexander Badelin (Schmit Stahl- und Konstruktionsbau, Papenburg), Nico Connemann-Wübben (Bernhard Poll Schornsteintechnik, Dörpen), Thomas Dierkes (Maetec, Surwold), Maik Dilje (Maschinenbau Hahn, Papenburg), Edward Fetzer (S & G Stahlbauservice, Sögel), Dennis Fortwengel (Stahl- und Metallbau Funke-Wessels, Lathen), Rene Gerdes (MEKON, Rastdorf), Marius Hallwas (Maschinenbau Hahn, Papenburg), Nils Herbers (Heinz Bergmann, Lathen), Marcel Hillebrand (Maschinenbau Hahn, Papenburg), Kelvin Höfig (Langen Fahrzeug- und Metalltechnik, Surwold), Bastian Höner (Sandker Metallbau, Sögel), Arne Korte (Wilhelm Husen Stahlbau, Surwold), Alexander Reimann (Johannesburg, Surwold), Jan-Malte Schmidt (Maschinenbau Hahn, Papenburg) Andreas Schulte (Conferdo, Esterwegen), Fabian Szymanski (Jansen Brandschutz, Surwold), Sebastian Voskuhl (Steenken Landtechnik, Papenburg) und Adrian Wirth (Sandker Metallbau, Sögel). Johannes Ameln (Bernhard Poll Schornsteintechnik, Dörpen) als Prüfungsbester, Kevin Müller (S & G Stahlbausevice, Sögel) und Eugen Ott (Hubert Eilers Landtechnik, Werlte) erhielten für ihre guten Leistungen einen Bildungsgutschein.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN