Thema Flüchtlinge Staatssekretär Laumann besucht Johannesstift Papenburg

Im Gespräch mit der Bewohnerin des Johannesstifts Lisa Busch (links), machte sich der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann gemeinsam mit Heimleiterin Anna Strohschnieder-Tammen (Zweite von rechts) und der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann ein Bild vom Leben in dem Altenheim. Foto: Nina BrinkmannIm Gespräch mit der Bewohnerin des Johannesstifts Lisa Busch (links), machte sich der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann gemeinsam mit Heimleiterin Anna Strohschnieder-Tammen (Zweite von rechts) und der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann ein Bild vom Leben in dem Altenheim. Foto: Nina Brinkmann

Papenburg. Flüchtlinge sollten in der Pflege arbeiten, meint der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann (CDU). Und Pflege müsse weiter entbürokratisiert werden. In Bunde hat er an einer Pflegekonferenz teilgenommen und auch das Alten- und Pflegeheim Johannesstift in Papenburg besucht.

„Es ist schön, jemanden wie Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen, der sich sehr mit Pflege auskennt und viel für diese tut“, begrüßte Anna Strohschnieder-Tammen, Leiterin des Johannestifts , den Staatssekretär. Im Laufe des Tages besuchte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN