Drei Betriebe ausgezeichnet 180 Gäste beim Ball der Papenburger Wirtschaft


dhe Papenburg. Mit rund 180 Gästen hat das Wirtschaftsforum seinen ersten Ball der Papenburger Wirtschaft in der Stadthalle gefeiert. Damit knüpfte der Verein an eine Tradition des vor 110 Jahren gegründeten Handwerkervereins und Vorgängers des heutigen Forums an. Einen besonderen Anlass zu Feiern gab es für den Pflegedienst Villa Savelsberg, Heizungsbau Freerichs sowie der Meyer Werft, die allesamt als beste Ausbildungsbetriebe des Jahres 2015 geehrt wurden.

Auf die Historie ging Vorstandssprecher Carsten Röttgers in seiner Begrüßung ein: 1905 wurde der Handwerkerverein gegründet. „Damals war der Begriff Networking noch gar nicht bekannt“, sagte Röttgers. Aber genau darum ging es in dem Verein sowie dem ersten Nachfolger, dem Verein für Handwerk, Handel und Gewerbe (HHG), der nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde. Und der Zweck habe sich auch im dritten Verein, dem heutigen Wirtschaftsforum, nicht geändert. „Der Zweck ist immer noch der Gleiche.“ Der 2008 gegründete Verein knüpfte nun erstmals an die erfolgreichen Winterbälle an, die zwischen 1949 und 2005 gefeiert wurden. Fortsetzung ist absolut erwünscht: „Wir denken über einen Zwei-Jahresrhythmus nach“, sagte Röttgers.

Die Kulisse des Saals und der prunkvoll illuminierten Stadthalle wurde zugleich für die erste Preisverleihung der ausbildungsfreundlichsten Betriebe der Stadt gemeinsam mit dem Fachdienst Jugend der Kommune genutzt. „Es gibt drei Dinge, die man anfängt, ohne zu wissen, wie sie enden: eine Revolution, eine Karriere und eine Liebe“, leitete Jonas Brinker vom Jugendvorstand der Stadt auf die Preisverleihung mit einem Zitat vom Regisseur Max Ophüls ein. Im Falle der Ausbildung sei die Frage: „Wer trägt dafür die Verantwortung?“ Mit Fragebögen an die Betriebe und Auszubildenden seien die Unternehmen bewertet worden.

In der Kategorie Handwerk liegt die Firma Freerichs Heizungsbau vorne. „Von acht Mitarbeitern sind drei Auszubildende, das ist einsame Spitze“, erklärte Brinker. Aber auch qualitativ würde die Lehre mit dem vielseitigen Praxisbezug gelobt. In der Kategorie Dienstleistung ging die Auszeichnung an die Pflegeeinrichtungen Villa Savelsberg und in der Industrie wurde die Meyer Werft prämiert.