Autor des Emslandkrimis Klaus-Peter Wolf liest im Verlagshaus in Papenburg


Papenburg. Über 37 Folgen lang hat Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf den Lesern unserer Zeitung mit seinem Emslandkrimi „Das Geständnis“ spannende Unterhaltung, gewürzt mit jeder Menge Lokalesprit, vom Allerfeinsten geboten. 23 Leser nutzten am Dienstagabend die Möglichkeit, im Verlagsgebäude der Ems-Zeitung in Papenburg im auserlesenen Kreis mehr über das literarische Wirken des 61-Jährigen zu erfahren.

Dabei durften sie einen enthusiastischen Schriftsteller erleben, der in und mit seinen Figuren lebt. Im Namen der Chefredaktion der Neuen Osnabrücker Zeitung dankte Dr. Berthold Hamelmann dem Autor für dessen Bereitschaft, „auf Zuruf“ erstm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN