Lossprechungsfeier Zwölf Gesellen erhalten in Papenburg Zeugnisse

Von Louisa Meerjanssen

Alles rund um Sanitär, Klima und Heizung: Acht Anlagenmechaniker und vier Bearbeiter für Gas- und Wasserinstallationen erhielten für ihre abgeschlossene Ausbildung den Gesellenbrief. Foto: Louisa MeerjanssenAlles rund um Sanitär, Klima und Heizung: Acht Anlagenmechaniker und vier Bearbeiter für Gas- und Wasserinstallationen erhielten für ihre abgeschlossene Ausbildung den Gesellenbrief. Foto: Louisa Meerjanssen

Papenburg. Auszubildende der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik haben im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) in Papenburg ihre Gesellenbriefe erhalten. Überreicht wurden diese von Vertretern des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks.

Der Prüfungsausschussvorsitzende Franz Ostermann beglückwünschte die Gesellen zu ihrem ersten beruflichen Abschluss. Er betonte dabei die Wichtigkeit der Fortbildung in der Branche. „Die technischen Anforderungen im Bereich des Anlagenmechanikers erfordern stetige Weiterbildung der Mitarbeiter im Betrieb, besonders in Bezug auf erneuerbare Energien“, so Franz Ostermann. Die jungen Männer hätten sich für einen Zukunftsberuf entschieden,
der ihnen eine große Bandbreite an Aufgabenbereichen biete.

Otto Feldmann vom Prüfungsausschuss fügte hinzu: „Wer dauerhaft zum Handwerk steht, dem wird in Zukunft Arbeitslosigkeit ein Fremdwort sein.“ Insgesamt haben mehr als 90 Prozent der Auszubildenden die Abschlussprüfung im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bestanden. „Darauf sind wir sehr stolz“, sagte Ostermann. Auch hätten bereits alle Gesellen eine Arbeitsstelle gefunden. Daran merke man, dass die Gesellen und ihre Fähigkeiten schon jetzt unverzichtbar auf dem Arbeitsmarkt seien.

Die Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik haben Marcel Albers (Abels, Lehe), Christopher Bahlmann (Meditec, Lorup), Johannes Gruber, Michael Kruse (Cordes, Kluse-Steinbild), Markus Over (Johannesburg, Surwold), Kevin Schallock (Leis & Deters, Sögel), Jonas Schepers (Kuhr, Papenburg) und Stefan Schnur (Steinbild, Sögel) bestanden.

Die neuen Bearbeiter für Gas- und Wasserinstallationen von der Johannesburg in Surwold sind Sven Erik Saueressig, Andreas Diekmann, Stefan Potthast und Carsten Prins.