Start mit einem Ford 17 M 50 Jahre Taxi Kruse in Papenburg

Von Hermann-Josef Döbber

Gratulanten zum Jubiläum: Arno Ulrichs (IHK für Ostfriesland und Papenburg), Anita Zerth und Bernhard Kruse, Thea Kruse-Nee und Heinz Nee, Papenburgs Ehrenbürgermeister Heinrich Hövelmann und Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (von links) . Foto: Hermann-Josef DöbberGratulanten zum Jubiläum: Arno Ulrichs (IHK für Ostfriesland und Papenburg), Anita Zerth und Bernhard Kruse, Thea Kruse-Nee und Heinz Nee, Papenburgs Ehrenbürgermeister Heinrich Hövelmann und Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (von links) . Foto: Hermann-Josef Döbber

Papenburg. Menschen von Ort zu Ort transportiert seit einem halben Jahrhundert das Papenburger Taxi- und Busunternehmen Kruse.

Begonnen haben das Gründerehepaar Wichard und Thekla Kruse im April 1965 mit einem Ford 17 M, 1984 kam mit einem Fernbus der Einstieg ins Reisegeschäft. Heute, in der zweiten Generation, umfasst der Fuhrpark insgesamt 20 Fahrzeuge. Das vom Frühjahr ins erste Augustwochenende verlegte Firmenjubiläum feierten die Inhaber Bernhard Kruse und Thea Kruse-Nee auf dem Betriebsgelände an den Ersten Wiek mit rund 260 Gästen.