Staatsanwaltschaft ermittelt Millionen-Wirbel um den Wirbelwandler aus Papenburg


Papenburg. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt wegen Betrugsverdachts gegen ein Unternehmen aus Papenburg, das erstmals vor sechs Jahren mit der sogenannten „Wirbelwandler-Technologie“ für Aufsehen gesorgt hat.

Außerdem wurde beim Landgericht Osnabrück eine Zivilklage einer chinesischen Investorenfirma gegen das Unternehmen und deren Geschäftsführer Wolfgang Gesen eingereicht. Dabei geht es um mehrere Millionen Euro. Gesen weist alle Anschuldigung

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN