Wolfgang Heyen löst Dieter Mersch ab Papenburger Narren haben einen neuen Chef


Papenburg. Machtwechsel beim Papenburger Carnevals Verein (PCV): Auf der Generalversammlung ist Wolfgang Heyen zum Nachfolger von Dieter Mersch gewählt worden. Mit Heyen ziehen drei weitere neue Mitglieder in die Führungsriege der Narren ein.

Knapp 100 der 800 Vereinsmitglieder waren zu der Versammlung in den Golfclub Gutshof gekommen. Unter Tagesordnungspunkt elf mussten die Narren im 22. Jahr des Vereins ein neues Oberhaupt wählen. Amtsinhaber Dieter Mersch hatte angekündigt, nicht mehr antreten zu wollen. Sein Stellvertreter Ignatz Daratha schied ebenfalls aus.

In seiner letzten Amtshandlung fasste Mersch neben der vergangenen Session auch die fünf Jahre unter seiner Führung zusammen . „Es war ein besonderer Abschnitt, der mit viel Leidenschaft gelebt wurde“, sagte Mersch. Besonders wichtig sei, dass der Verein in den vergangenen zwei Jahren aus einer Schieflage manövriert worden sei, und nun schwarze Zahlen auf dem Konto habe. Weiter fiel in seine Amtszeit die Rückkehr mit den Sitzungen in die Stadthalle sowie die Vergrößerung des Zeltfestes nach dem Umzug. „Wir sind auf dem richtigen Weg, um zu zeigen, wie man in Papenburg Karneval feiert“, so Mersch.

Diesen Weg wird nun Heyen weiterverfolgen. Er wurde in geheimer Wahl mit 76 Ja- bei zwölf Gegenstimmen und sechs Enthaltungen gewählt. „Ich hoffe, dass ich im Laufe der Session jene, die gegen mich gestimmt haben, von mir überzeugen kann“, wandte er sich nach der Wahl zuerst an seine Gegner. Heyen vertritt seit 2011 die Stimme des PCV im Karnevalsverband Niedersachsen und leitet seit zehn Jahren den Gerd-Bliede-Chor des PCV. Er ist das vierte Narrenoberhaupt in der PCV-Historie. Vor Mersch hatten Gründer Lukas Kampeling (1993 bis 2004) und Frank Rüther (2004 bis 2010) den Vorsitz.

Heyens Stellvertreter wird Hermann Stevens, der wie der neue Beisitzer Lothar Boekhoff, ebenfalls Mitglied im Bliede-Chor ist. Das Amt der Sitzungspräsidentin übernimmt Andrea Lindemann von Mersch. Mit Geschäftsführer Bernd König, Schriftführerin Cornelia Kassens, Schatzmeister Reiner Poel sowie den Beisitzern Bernhard Walker und Karl-Heinz-Kosse sind fünf Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt worden. „Nur zusammen können wir den Karneval in Papenburg nach vorne bringen“, bat Heyen um die Unterstützung des Vereins.

Papenburgs Stadtratsvorsitzender Friedhelm Führs bezeichnete den PCV als einer der großen Vereine in der Stadt, der viel Positives geleistet habe. Die Narren seien ein Aushängeschild. Die neue Session beginnt mit dem Rathaussturm am 13. November.


0 Kommentare