Organisatoren begeistert Papenburger Picknicker in Weiß trotzen dem Regen


Papenburg. Nicht nur wegen des regnerischen Wetters größer als von den Organisatoren erwartet, ist die Resonanz der Gäste auf das erste „Picknick in Weiß“ am Freitagabend in Papenburg gewesen.

„Ich bin begeistert“, sagte die Vorsitzende des Fördervereins Bunter Kreis Nord-West-Niedersachsen, Heide Heyen-Strehlau. Zu Beginn des Abends hatten rund 100 Picknicker eine lange Tafel gebildet. Zusammen mit der Papenburg Tourismus GmbH hatte der Verein, der schwer kranke Kinder und ihre Familien unterstützt, die Veranstaltung am Hauptkanal organisiert.

Die Teilnehmer an dem Picknick waren aufgerufen, in heller oder weißer Kleidung sowie mit Picknickkörben, Tischen und Stühlen aufzutauchen und gemeinsam mit anderen in ungewöhnlicher Atmosphäre zu speisen. So wie Helga Meyerdierks und Marita Rosema. Die beiden Papenburgerinnen hatten auf ihrem Tisch langstielige Kerzen und Fingerfood drapiert und stießen zu Beginn mit einem Glas Prosecco an.

Von der Idee des Vereins, der mit dem Picknick in Weiß auf seine Arbeit aufmerksamen machen wollte, waren sie begeistert. Auch andere Tische waren mit viel Liebe zum Detail stilvoll gedeckt und mit Leckereien bestückt. An einem Tisch gab es beispielsweise Sushi mit japanischen Pfannkuchen – neunlagig.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN