Die letzte Fahrt der „Max Brauer“ Recycling-Firma in Papenburg wrackt Schiffe ab

Von


Papenburg. Viele Schiffe erblicken in Papenburg das Licht der Welt. Doch noch mehr Wasserfahrzeuge treten ihre letzte Reise in die Fehnstadt an, um durch die DA-Schiffsverwertung verschrottet und recycelt zu werden. In diesen Tagen muss ein ausrangiertes Fahrgastschiff aus Hamburg dran glauben.

Ein kalter Wind mit Regenfontänen pfeift zwischen den Hallen und den Kaimauern vom Südhafen zum Hampoel. Für einen Moment scheint die Erde zu beben: In einer düsteren, rund 120 Meter langen Halle des ehemaligen Geländes von Ostermann &

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN