Kammer zeichnet Julia Janson aus Bundesbeste Auszubildende aus Papenburg

Ausgezeichnet: Julia Janson (links) bei der Ehrung mit Carola Schaar. Foto: BBSAusgezeichnet: Julia Janson (links) bei der Ehrung mit Carola Schaar. Foto: BBS

Papenburg. Deutschlands beste Auszubildende im Einzelhandel heißt Julia Janson. Sie hat in Papenburg gelernt und die Schulbank gedrückt. Für ihre Leistungen ist Janson jetzt vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin besonders geehrt worden.

Unter dem Motto „Unsere Besten 2014“ hatte der DIHK die besten Auszubildenden vieler IHK-Ausbildungsberufe ins Berliner Maritim-Hotel eingeladen. Vor 1000 geladenen Gästen erhielten die 237 Spitzenauszubildenden der Bundesrepublik aus 223 IHK-Berufen eine besondere Ehrung. Unter den Bundesbesten befand sich auch die Auszubildende des Combi-Verbrauchermarktes Papenburg, Julia Janson. Nach Angaben der Berufsbildenden Schulen (BBS) Papenburg (gewerbliche und kaufmännische Fachrichtungen) erreichte sie ihr Ziel bereits ein halbes Jahr früher, als es die Regelzeit vorschreibt, und schloss die Ausbildung mit der Traumnote von 1,0 ab. Einen großen Anteil an Jansons sehr guten Leistungen hatten laut BBS neben ihrem Ausbildungsunternehmen, der J. Bünting Beteiligungs-AG, die Lehrkräfte der BBS. Der Teamleiter des Einzelhandels, Oberstudienrat Thomas Abbes, begleitete Janson daher zu der Ehrung.

DIHK-Präsident Eric Schweitzer würdigte in seiner Eröffnungsrede die Leistungen aller Unternehmen und Schulen. Besonders hervor hob er den Stellenwert der besten Auszubildenden. Der als Festredner geladene Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) lobte das System der dualen Ausbildung, um das viele Länder in Europa die Deutschen beneiden würden. Durch dieses System habe Deutschland die niedrigste Arbeitslosenquote bei Jugendlichen und eine treibende Kraft für die Wirtschaft. Für ihn ist der Fortbestand und Ausbau der dualen Ausbildung ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg der Bundesrepublik.

Durch das dreistündige Programm führte die TV-Moderatorin Barbara Schöneberger, die es nach Angaben der BBS sehr gut verstand, alle Anwesenden bei bester Laune zu halten.

Der größte Moment für Julia Janson war, wie für alle anderen Azubis ebenfalls, die Ehrung auf der Bühne durch den DIHK-Präsidenten und die DIHK-Bildungsausschussvorsitzende Carola Schaar sowie das anschließende Fotoshooting mit Barbara Schöneberger.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN