Für Obdachlose und Flüchtlinge Wohnungen werden in Papenburg knapp

Von

Die Alternative zum „Dach über dem Kopf“ wurde den Besuchern vor Augen geführt. Finden Obdachlose keine Wohnung, müssen sie draußen in Zelten nächtigen. Foto: Jan-Hendrik KuntzeDie Alternative zum „Dach über dem Kopf“ wurde den Besuchern vor Augen geführt. Finden Obdachlose keine Wohnung, müssen sie draußen in Zelten nächtigen. Foto: Jan-Hendrik Kuntze

Papenburg. Papenburg gehen allmählich die Wohnungen aus – das trifft die Schwächsten am härtesten. Der Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer (SKFM) Papenburg hat am Sonntag mit einer Aktion darauf aufmerksam gemacht, dass es immer schwieriger wird, Wohnungslosen einen bezahlbaren Wohnraum zu beschaffen.

„Ein warmer Schlafplatz ist ein Menschenrecht.“ So formulierte es Lore Wittrock, die beim SKFM Papenburg die Wohnungslosenhilfe betreut. Derzeit könnten rund 25 Obdachlose nicht untergebracht werden. Daher fordert der SKFM einen Ausbau des

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN