Erstes großes Konzert Maritime Music will Papenburg rocken

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Freuen sich auf ihr erstes großes Konzert: Anton Schulte, Christian Koens, Marcel Serafin, Jochen Busch und Sängerin Arleen Janßen. Es fehlt Sänger Michael Fresemann.Freuen sich auf ihr erstes großes Konzert: Anton Schulte, Christian Koens, Marcel Serafin, Jochen Busch und Sängerin Arleen Janßen. Es fehlt Sänger Michael Fresemann.

Papenburg. Sie sind die heimliche Werksband der Papenburger Meyer Werft und geben in ein paar Tagen ihr erstes großes Konzert: „Maritime Music“ ist eine bunte Mischung aus Hobby-Musikern, die einen ebenso bunten Hörgenuss versprechen.

„Wir sind über 3000 Menschen auf der Werft. Da muss es doch möglich sein, eine Band zu gründen, erinnert sich Jochen Busch schmunzelnd zurück. Bei „Bier und Burger“ habe man dann schließlich die ersten Schritte zur Gründung der Band beraten. Es hat geklappt.

Insgesamt fünft feste Bandmitglieder und eine Sängerin zählen die Hobbymusiker, die sich eigentlich gar nicht als Werksband sehen. „Wir arbeiten zwar fast alle auf der Werft, eine Werksband sind wir deshalb aber nicht.“ Das musikalische Engagement finde ausschließlich in der Freizeit statt. Einmal pro Woche nehmen sich die Musiker Zeit zur Probe. Sollte es Terminschwierigkeiten geben, dann geht der Dienst natürlich vor. „Aber wöchentlich ist das schon machbar“, sagt auch Schlagzeuger Marcel Serafin. Andere gehen dann vielleicht zum Sport – und wir gehen zum Proben.“

Auch wenn Maritime Music keine Werksband ist: Der Bezug zur Meyer Weft ist unverkennbar. Denn das Logo mit dem wellenumsäumten Schriftzug „Maritime Music“ ist in der gleichen Schrift gehalten wie das Firmenlogo der Werft.

Mittlerweile sind die Musiker als Band so sehr zusammengewachsen, dass ihr Repertoire quer durch das Programm der Radiosender reicht: von Bon Jovi über Sunrise Avenue und Joe Cocker bis zu Pur und Herbert Grönemeyer. „Wir wollen uns einfach nicht festlegen lassen“, schmunzelt Jochen Busch. Ein paar kleinere Auftritte hat Maritime Music schon absolviert. So einen großen Aufschlag wie am 15. November hatten sie allerdings noch nie. In der Papenburger Diskothek „Red River“ will die Band ein richtig großes Konzert geben. 400 Plätze bietet der Veranstaltungsort. Und die sollen natürlich auch gefüllt werden.

Karten für das Konzert am Samstag, 15. November, ab 21 Uhr gibt es bei der Papenburger Buchhandlung Eissing oder telefonisch unter 0173 / 7028219. Die Karten kosten im Vorverkauf 5 Euro und an der Abendkasse 7 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN