Autorennen auf der Teststrecke Mazda jagt den Rekord in Papenburg

Die Papenburger Teststrecke ist für Höchstgeschwindigkeiten gebaut worden.Die Papenburger Teststrecke ist für Höchstgeschwindigkeiten gebaut worden.

Papenburg. In Papenburg soll am kommenden Wochenende ein Geschwindigkeitsrekord gebrochen werden. Der japanische Autobauer Mazda will auf der ATP-Teststrecke rund 1600 Kilometer fahren und dabei mehrere Weltrekorde brechen.

Der bestehende Weltrekord stammt aus dem Jahr 2004 und wurde von Honda aufgestellt. Ziel von Mazda ist, den Weltrekord in der Kategorie Serien-Pkw mit Dieselmotoren in der Klasse bis 2500 Kubikzentimeter Hubraum zu brechen. Dafür kommt bei Mazda ein Auto mit 238 PS zum Einsatz.

Die Mannschaft der Rekordjäger, die am Samstag, 18. Oktober, um 14 Uhr zu dem Rekordversuch starten wird, besteht aus drei Teams mit insgesamt 24 Rennfahrern und Journalisten. Dazu teilt Mazda mit: „24 Stunden lang gehört das High-Speed-Oval des Testgeländes der Automotive Testing Papenburg allein unseren drei Teams und dem Mazda6 Skyactiv-D 175. Das Serienfahrzeug wurde unter Aufsicht der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) extra in Japan ausgewählt und muss sich nun in 423 adrenalingeladenen Runden beweisen. Damit unsere Fahrer die nötigen Höchstleistungen für den Weltrekordversuch abrufen können, wechseln sie sich alle 1,5 Stunden ab. So garantieren wir, dass sie absolut fit sind für die große Rekordjagd in Papenburg.“

Die ATP Automotive Teststrecke in Papenburg beschreibt das Unternehmen als eines der weltweit größten herstellerunabhängigen Automobil-Prüfgelände für Personen- und Nutzfahrzeuge.

Mazda lobt an der Papenburger Anlage, dass auf der modernen Teststrecke komplett ausgestattete Werkstätten sowie entsprechende Prüfeinrichtungen „und eine kompetente Engineering-Mannschaft“ für die Testaktivität zur Verfügung stehen.

Der Rekordversuch wird auf einem vom internationalen Automobilverband FIA zertifizierten Ovalkurs mit einer Gesamtlänge von 12,3 Kilometern durchgeführt. Die Aktion organisiert Mazda als eine geschlossene Veranstaltung, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird.

Mehr Nachrichten aus Papenburg lesen Sie in Ihrem Ortsportal.››


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN