Landesgartenschau pflanzt neu Farbenfroher Herbstflor im Papenburger Stadtpark

Neuen Herbstflor haben Jutta Rehbock (links) und Christina Brock auf dem Gelände der Landesgartenschau gepflanzt. Foto: LandesgartenschauNeuen Herbstflor haben Jutta Rehbock (links) und Christina Brock auf dem Gelände der Landesgartenschau gepflanzt. Foto: Landesgartenschau

Papenburg. Rund 2000 Herbstblumen und Stauden wurden jetzt auf dem Gelände der Landesgartenschau in Papenburg neu gepflanzt.

„Wir haben dort aufgefüllt, wo die Sommerblumen langsam verblühen und einzelne Stauden sich einziehen“, wird Ausstellungsbevollmächtigte Christina Brock in einer Pressemitteilung der Schau zitiert.

Klangvolle Gewächse wie Chinaschilf, Lampenputzergras, Atlas-Schwingel und Heidekraut wurden unter anderem von Brock und Landschaftsgärtnerin Jutta Rehbock ergänzt. Die meisten Stauden in beiden Geländeteilen stehen aber schon seit dem Sommer in voller Blüte.

Die Besucher können sich daran noch bis zum Ende der Landesgartenschau am 19. Oktober erfreuen.