Heimatvereine laden Sonntag ein Trachten, Musik und altes Handwerk in Aschendorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf zahlreiche Besucher freuen sich die Organisatoren des Tages der Heimatvereine in Aschendorf. Auf dem Foto links der Geschäftsführer des Kreisheimatvereines Aschendorf-Hümmling und der Vorsitzende des gastgebenden Vereins, Gerd Harpel. Foto privatAuf zahlreiche Besucher freuen sich die Organisatoren des Tages der Heimatvereine in Aschendorf. Auf dem Foto links der Geschäftsführer des Kreisheimatvereines Aschendorf-Hümmling und der Vorsitzende des gastgebenden Vereins, Gerd Harpel. Foto privat

Aschendorf. Anlässlich seines 90-jährigen Bestehens richtet der Heimat- und Bürgerverein Aschendorf den diesjährigen Tag der Heimatvereine am Sonntag, 28. September, aus.

Rund um das Heimathaus an der Waldseestraße wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucher. Von 14 Uhr bis 18 Uhr werden sich die Heimatvereine aus Esterwegen, Hilkenbrook, Niederlangen, Oberlangen, Spahnharrenstätte, Sögel, Sustrum, Vrees und Werlte mit ihren Musik-, Trachten-, Tanz- und Theatergruppen präsentieren. Zudem werden historische Handwerksberufe vorgestellt, darunter Stellmacher, Drechsler, Holzschuhmacher, Taubinder und Feldschmied. Imker geben Erläuterungen im Lehrbienenhaus und im Steinofen wird Brot gebacken. Die Freiwillige Feuerwehr Aschendorf zeigt ihre Oldtimer und eine Gruppe aus Tunxdorf/Nenndorf vorführen, wie früher Korn gedroschen wurde. Der Tag der Heimatvereine wird bereits seit 2006 durchgeführt, um auf die Arbeit in den Vereinen aufmerksam zu machen.

Weitere Nachrichten aus der Stadt Papenburg finden Sie unter www.noz.de/papenburg .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN