Von Faust bis Hänsel und Gretel Kulturkreis Papenburg startet in die neue Saison

Die Comedians Baumann&Clausen sind auch im Programm des Kulturkreises Papenburg vertreten. Foto: Alexander BaumbachDie Comedians Baumann&Clausen sind auch im Programm des Kulturkreises Papenburg vertreten. Foto: Alexander Baumbach

Papenburg. Mit dem Klassiker „Faust 1“ von Johann Wolfgang von Goethe startet der Kulturkreis Papenburg am Freitag, 12. September, in die neue Spielzeit, die am 21. Juni mit einem Kästner-Abend für Erwachsene endet.

Im Forum Alte Werft mit Stadthalle und Theater sowie im Gut Altenkamp in Aschendorf werden rund 70 Veranstaltungen angeboten, die zum Schmunzeln und Lachen, zum Nachdenken, Staunen und Träumen verführen sollen.

Davon sind 26 Veranstaltungen in den fünf Aboreihen „Schauspiel“, „Plattdüütsch“, „Mixed“, „Konzerte“ sowie „Jazz&Kabarett“ eingebunden, die Klassiker und Klassiker der Moderne präsentieren, Schauspiele, Komödien, Musicals, klassische Konzerte sowie Jazz und Kleinkunst. Sechs weitere Veranstaltungen werden in der Reihe „Theater für die Region“ angeboten, in der die Landesbühne Niedersachsen Nord drei Klassiker von Lessing, Cechov und Kleist und drei zeitgenössische Stücke Björn Bicker, Kay Pollack und Nora Ephron aufführt.

Auf Kinder warten der Janosch-Klassiker „Oh, wie schön ist Panama“, das verrückt-freche Kindermuscial „Die Olchis feiern Weihnachten“, „Das Schaf Charlotte und seine Freunde“, Astrid Lindgrens „Michel aus Lönneberga“ und das mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnete Familienmusical „Die abenteuerliche Reise ins Morgenland“ nach der Mozart-Oper „Die Entführung aus dem Serail“. Sechs vorweihnachtliche Vorstellungen des Grimmschen Märchens „Hänsel und Gretel“ runden das Kinderprogramm ab.

Jugendliche sind eingeladen zu Goethes „Faust 1“, dem Musical „Westside Story“ und dem Kultklassiker „Harry und Sally“.

Die Sonderveranstaltungen halten fünf Comedians mit großen Namen bereit: Jörg Knör, Baumann&Clausen, Ingo Oschmann und Hans Liberg. Das Ballett „Dornröschen“ des klassischen russischen Balletts aus Moskau stimmt auf die Weihnachtszeit und eine große Neujahrsgala der Tschechischen Kammerphilharmonie Prag auf 2015 ein. Maxi Arland präsentiert „Maxis Kreuzfahrt der Träume mit bekannten Showgästen wie Michael Hirte und Feller& Feller. Die energiegeladene Tanzshow „The Spirit of Ireland“ wird nach Angaben der Veranstalter das Publikum ebenso elektrisieren wie die Freddy-Mercury-Tribute-Show „A spectacular Night of Queen“.

Eindrucksvoll stellen die regionalen Laiengruppen immer wieder unter Beweis, was in ihnen steckt. Freuen darf man sich auf neu einstudierte Stücke der Papenburger Theatergruppen „Augenzwinkern“ (Die Irre von Chaillot“), theaterwelt „Glasklar“ („Alles inklusive“) und „navigare“ („Graf Götzen“ – In Kisten verpackt). Für musikalische Darbietungen sorgen wieder die Kolpingkapelle St. Michael und das Akkordeonorchester Papenburg.

Wer im Vergleich zum freien Verkauf Geld sparen und Abonnent werden möchte, hat in allen Aboreihen zum Teil noch eine gute Auswahl.

Information und Kartenreservierung sind beim Kulturkreis Papenburg, Hauptkanal rechts 73, Tel. 04961/ 82307 und 82337 möglich. Das komplette Programm wird auch zugeschickt. Karten sind zudem über den Ticketshop im Internet unter www.kulturkreis-papenburg.de erhältlich sowie bei der Papenburg Tourismus im Zeitspeicher.

Weitere Nachrichten aus der Stadt Papenburg finden Sie unter www.noz.de/papenburg .