Rohbau der „Anthem of the seas“ Schiffsteile gleiten zurück in Meyer-Baudock


Papenburg. Mit einem bisher einmaligen Manöver sind am Mittwochnachmittag die beiden rund 120 Meter langen Schwimmteile für das Kreuzfahrtschiff „Anthem of the seas“ zurück in die Baudockhalle der Papenburger Meyer Werft geschleppt worden.

Am Vormittag war das 348 Meter lange Schwesterschiff „Quantum of the seas“ erfolgreich ausgedockt worden. Das erste Schwimmteil für die „Anthem of the seas“ hatte bereits im Juni das überdachte Baudock der Werft verlassen. Das zweite Elem

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN