Gesellenbriefe überreicht Nachwuchs für Kfz-Innung Aschendorf-Hümmling

Elf Kraftfahrzeug-Mechatroniker haben während einer Feierstunde in Papenburg ihre Gesellenbriefe erhalten. Foto: Anna KrögerElf Kraftfahrzeug-Mechatroniker haben während einer Feierstunde in Papenburg ihre Gesellenbriefe erhalten. Foto: Anna Kröger

Papenburg. Die Kraftfahrzeug-Innung Aschendorf-Hümmling freut sich über elf neue Kraftfahrzeug-Mechatroniker.

Im Papenburger Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) sind die jungen Männer feierlich losgesprochen worden. Andreas Buschmann, stellvertretender Vorsitzender des Prüfungsausschusses, riet ihnen, bei Fortbildungen am Ball zu bleiben und den Besuch der Meisterschule ins Auge zu fassen. In Anerkennung ihrer besonders guten Leistungen erhielten der Prüfungsbeste Johannes Kröger (Ausbildungsbetrieb Kröger Autoservice, Lorup) sowie Alexander Will (Rudolf Schlömer, Lathen) einen Bildungsgutschein.

Zu den weiteren neuen Gesellen gehören: Michael Gerdes (Wilhelm Staggenborg, Werlte), Michael Gerke (B. Thünemann, Lathen), Deniz Güven (Fahrzeughaus Nee, Papenburg), Christoph Hebbelmann (Rudolf Schlömer, Lathen), Matthias Jungsthöfel (Johannes Kohnen, Surwold), Stefan Kock (Manßen, Rhauderfehn), Theo Lampen (Fahrzeughaus Nee, Papenburg), Mathis Osteresch (Gerhard Osteresch, Dersum) und Matthias Rosen (Anton Korte, Werlte).


0 Kommentare