Wiro-Center am Deverweg eröffnet Zu Papenburgs neuer Tankstelle gehört ein Bistro

Von Eva Kleinert

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf den gastronomischen Bereich im Center sind (von links) Helmut, Alfons jun. und Seniorchef Alfons Wittrock (rechts) besonders stolz. Jan Peter Bechtluft (zweiter von rechts) hat das Essen bereits getestet.Foto: Eva KleinertAuf den gastronomischen Bereich im Center sind (von links) Helmut, Alfons jun. und Seniorchef Alfons Wittrock (rechts) besonders stolz. Jan Peter Bechtluft (zweiter von rechts) hat das Essen bereits getestet.Foto: Eva Kleinert

Papenburg. Von einem „besonderen Tag für die Stadt“ hat Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (CDU) am Donnerstag bei der Eröffnung des Wiro-Centers am Deverweg in Papenburg gesprochen. Er verwies auf den angrenzenden Komplex, in dem unter anderem ein Hotel und ein Schuhgeschäft untergebracht sind: „Das Ensemble ist komplett.“

An insgesamt zwölf Zapfpunkten könnten Autofahrer an der Wiro-Tankstelle gleichzeitig tanken, erklärte Alfons Wittrock junior von der Mineralölgruppe Alfons Wittrock aus Rhede, die für den Komplex verantwortlich zeichnet. Neben allen gängigen Kraftstoffen sei auch LPG-Autogas im Angebot.

Teil der Tankstelle ist auch ein gastronomischer Bereich. Das Bistro „Cucina“ hält dort italienische Speisen sowie 33 Sitzplätze vor. Im gesamten Center, zu dem auch ein Tankstellenshop gehört, sind nach Angaben von Helmut Wittrock zwölf Mitarbeiter beschäftigt. Noch im Bau befindet sich derzeit eine Waschanlage. Wann sie fertig ist, wollten die Wittrocks allerdings nicht sagen.

Die Arbeiten an der neuen Tankstelle hatten im Januar begonnen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN