Sternwarte Papenburg Komet zeigt sich am Morgenhimmel

Von

Ähnlich prächtig wie der Komet Hale Bopp im April 1997 könnte auch ISON werden. Foto: Heino PohlabelnÄhnlich prächtig wie der Komet Hale Bopp im April 1997 könnte auch ISON werden. Foto: Heino Pohlabeln

Papenburg. Der Komet ISON (C/2012 S1) soll und kann zu einem spektakulären Himmelsereignis werden. Denn wenn die bisherigen Berechnungen zutreffen – das ist aber nicht sicher –, könnte der Komet sogar am Tageshimmel mit bloßem Auge zu sehen sein.

ISON befindet sich zurzeit am östlichen Morgenhimmel und wandert vom Sternbild Löwe in die Jungfrau. Bei zunehmender Helligkeit nähert er sich rasch der Sonne. Ab Mitte November kann der Komet leicht mit einem Feldstecher in der beginnenden

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN