zuletzt aktualisiert vor

Rettungshubschrauber im Einsatz Wieder Unfall auf der Teststrecke Papenburg: Zwei Ingenieure schwer verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Foto: ArchivFoto: Archiv

Papenburg. Bei einem Unfall auf der ATP-Teststrecke in Papenburg sind gestern zwei Ingenieure schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen befanden sich beide Männer morgens gegen 10.20 Uhr mit einem Testfahrzeug auf einer Erprobungsfahrt auf dem ovalen Rundkurs der ATP (Automotive Testing Papenburg). Aus noch nicht geklärter Ursache kam der Wagen auf gerader Strecke ins Schleudern, durchbrach die Seitenschutzplanke und überschlug sich. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt.

Der Beifahrer wurde in ein Krankenhaus nach Papenburg gefahren. Der im Fahrzeug eingeklemmte Fahrer musste von der ATP-Werksfeuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er mit einem Hubschrauber in eine Klinik in das niederländische Groningen geflogen.

Nach Informationen unserer Zeitung handelt es sich bei den beiden Männern um Entwicklungsingenieure von Mercedes. Auch das Auto soll ein Erlkönig des Stuttgarter Autobauers sein. Die Vorstellung des Wagens in der Öffentlichkeit ist erst in zwei bis drei Jahren geplant.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN