130 Verfahren bei Staatsanwaltschaft Gefälschte Impfpässe: Meyer Werft in Papenburg keine Ausnahme

Von Holger Szyska

Bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück sind aktuell insgesamt rund 130 Verfahren wegen des Verdachts von Impfpass-Fälschungen anhängig (Archivbild).Bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück sind aktuell insgesamt rund 130 Verfahren wegen des Verdachts von Impfpass-Fälschungen anhängig (Archivbild).
David Ebener

Papenburg. Die Ermittlungen wegen des Vortäuschens einer Corona-Impfung wie auf der Meyer Werft in Papenburg sind wohl nur die Spitze eines Eisbergs. Offenbar haben auch andere Unternehmen mit diesem Problem zu kämpfen.

Allein bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück sind aktuell insgesamt rund 130 Verfahren wegen des Verdachts von Impfpass-Fälschungen anhängig, wie Pressesprecher Dr. Alexander Retemeyer auf Anfrage mitteilte. „Das reißt offenkundig nicht ab.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN