Nachhaltiges Wirtschaften So kommen Studierende aus aller Welt nach Papenburg-Dörpen

Über die Beschaffenheit der Palette von morgen macht sich Klaus Determann zusammen mit Studierenden Gedanken.Über die Beschaffenheit der Palette von morgen macht sich Klaus Determann zusammen mit Studierenden Gedanken.
Uni Groningen

Papenburg / Dörpen. Die Außenstelle der Uni Groningen in Papenburg führt Studierende aus aller Welt in die Region. Bei einem aktuellen Projekt geht es vor allem um Nachhaltigkeit in kleinen und mittelständischen Betrieben.

Wie kann die Palette der Zukunft aussehen? Und vor allem aus welchem alternativen Material als Holz kann sie nachhaltig hergestellt werden? Mit diesen Fragen beschäftigen sich beispielsweise nicht nur einige Studierende. Sie treiben auch Kl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN