Rückbau-Start nach Emspassage Friesenbrücke: Erst die „AIDAcosma“ durchmanövrieren, dann abreißen

Von Holger Szyska

Die Überreste der Friesenbrücke zwischen Westoverledingen und Weener sollen erst nach Passage der "AIDAcosma" abgerissen werden. Unser Foto zeigt die Durchfahrt des Meyer-Kreuzfahrtschiffs "Spirit of Adventure" am 30. August 2020.Die Überreste der Friesenbrücke zwischen Westoverledingen und Weener sollen erst nach Passage der "AIDAcosma" abgerissen werden. Unser Foto zeigt die Durchfahrt des Meyer-Kreuzfahrtschiffs "Spirit of Adventure" am 30. August 2020.
Raphael Steffen

Weener/Papenburg. Der Abriss der Überreste der zerstörten Friesenbrücke über die Ems bei Weener soll erst nach der Überführung des neuesten Kreuzfahrtschiffes der Meyer Werft in Papenburg, der „AIDAcosma“ in Angriff genommen werden.

Das kündigte eine Bahnsprecherin auf Anfrage an. Abhängig von den Wetterbedingungen soll die „AIDAcosma“ voraussichtlich Mitte bis Ende Oktober von der Meyer Werft in Papenburg aus über die Ems in die Nordsee manövriert werde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN