Projektgruppe “Stolpersteine” Achtklässler des Gymnasiums Papenburg erkunden jüdisches Leben

Die Stolpersteine blitzblank geputzt haben unter anderem die Achtklässler (von links) Hannah Heider, Rayan Ali, Sandrina Trey und Lukas Wilgmann.Die Stolpersteine blitzblank geputzt haben unter anderem die Achtklässler (von links) Hannah Heider, Rayan Ali, Sandrina Trey und Lukas Wilgmann.
Philipp Helm

Papenburg. Erst ein wenig Putzmittel und dann mit dem Lappen polieren: Während ihrer Projektwoche haben zwei achte Klassen des Gymnasiums Papenburg in der Stadt verlegte "Stolpersteine" gesäubert.

“Mir ist aufgefallen, dass diese Steine überhaupt nicht mehr glänzen”, beschwert sich Anna Nee, Lehrerin am Gymnasium. Ihre Kollegin Alexandra Stach stimmt ihr zu: "Man kann da kaum was erkennen.” Aus dieser Erkenntnis heraus entstand gemei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN