Viele Taten werden nicht angezeigt Hass gegen queere Menschen im Emsland: Polizei unterstützt Opfer

Regenbogenfarbene Perlen ragen aus der Hemdtasche der Polizisten, die Ansprechpartner für queere Menschen sind.Regenbogenfarbene Perlen ragen aus der Hemdtasche der Polizisten, die Ansprechpartner für queere Menschen sind.
Jule Rumpker

Papenburg. Viele Menschen werden wegen ihrer Sexualität angefeindet und diskriminiert – auch im Emsland. Viele Betroffene trauen sich nicht, eine Anzeige zu erstatten. Die Polizei will das mit LSBTI-Ansprechpersonen ändern.

Kugelschreiber mit regenbogenfarbenen Kugeln ragen aus den Hemdtaschen von Jana Friedrich, Dustin Brandt und Julian Stricker, auf denen in großen Buchstaben steht: „Polizei“. Sie deuten auf die wichtige Aufgabe der drei Polizeibeamten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN