Auf autofreier Insel Emsländische Kanne-Gruppe setzt auf Rikscha-Prototyp für Juister Hotel

Die erste Probefahrt mit der viersitzigen Rikscha unternahm Hermann Vierdag (rechts) mit Henrik Kanne in Papenburg.Die erste Probefahrt mit der viersitzigen Rikscha unternahm Hermann Vierdag (rechts) mit Henrik Kanne in Papenburg.
Christoph Assies

Papenburg. Gäste der Nordseeinsel Juist können bald mit einem ungewöhnlichen Fahrzeug ins Hotel gefahren werden. Entwickelt wurde eine Rikscha für vier Personen vom Papenburger Fahrradhändler Hermann Vierdag.

"Entstanden ist die Idee für diese besondere Rikscha im Gespräch mit Henrik Kanne", erklärt Vierdag im Gespräch mit unserer Redaktion. Die Heeder Kanne-Gruppe hatte im März 2020 das Traditionshotel Strandhotel Kurhaus Juist überno

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN