Wie die Kandidaten für sich werben Bürgermeisterwahl in Papenburg: Frischer Wind statt „Weiter so“

Rund 100 Zuschauer verfolgten die von Christian Griep-Raming (stehend) geleitete Debatte im Kolpinghaus.Rund 100 Zuschauer verfolgten die von Christian Griep-Raming (stehend) geleitete Debatte im Kolpinghaus.
Gerd Schade

Aschendorf. Welche(r) der fünf Bürgermeisterkandidaten für die Stadt Papenburg nach der Kommunalwahl 2021 auch immer ins Rathaus einzieht – eines scheint sicher: Die Verwaltung muss sich warm anziehen.

Alle fünf versprechen frischen Wind statt einem „Weiter so“. Das hat das Bewerber-Quintett am Montagabend im Kolpinghaus in Aschendorf deutlich gemacht. Dorthin hatte die örtliche Kolpingsfamilie zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Rund

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN