Die Ziele des Kandidaten Bürgermeisterwahl in Papenburg: Ulli Kleinhaus will viel Geld in Bildung stecken

Der parteilose Bürgermeisterkandidat Ulli Kleinhaus hat es sich zum Ziel gesetzt, im Falle seiner Wahl viel Geld in Bildung zu investieren. (Symbolfoto)Der parteilose Bürgermeisterkandidat Ulli Kleinhaus hat es sich zum Ziel gesetzt, im Falle seiner Wahl viel Geld in Bildung zu investieren. (Symbolfoto)
Hauke-Christian Dittrich / dpa

Papenburg. Der 35-jährige Ulli Kleinhaus (parteilos) steht am 12. September für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Papenburg zur Wahl. Das sind seine politischen Ziele.

Sollte er gewählt werden, so gebe es eine Vielzahl an Themen, die er angehen möchte, wie der Immobilienmakler im Gespräch mit unserer Redaktion sagt. Eine Übersicht: Infrastruktur: Besonders Straßen und Radwege stellen für Kl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN