Grundstücke für junge Familien Trotz Wolfssichtungen: Neues Baugebiet in Renkenberge geplant

Auf dieser Fläche soll das Baugebiet „Wittbergsfeld“ in Renkenberge erweitert werden. (Archivfoto)Auf dieser Fläche soll das Baugebiet „Wittbergsfeld“ in Renkenberge erweitert werden. (Archivfoto)
Kristina Müller

Renkenberge. Das Baugebiet „Wittbergsfeld“ in Renkenberge wird um 15 Bauplätze für junge Familien erweitert. Könnten die Wolfssichtungen in jüngster Zeit ein Problem werden?

Entstehen sollen im zweiten Abschnitt des Baugebiets „Wittbergsfeld“ 15 Baugrundstücke mit einer Größe von jeweils rund 800 Quadratmetern. Der endgültige Quadratmeterpreis ist Bürgermeister Heiner Bojer (CDU) zufolge noch nicht festgelegt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN