Bürgermeister über Job-Abbau Bechtluft zur Meyer Werft: Durchbruch und Schicksalstag zugleich

Papenburgs Bürgermeister Jan Peter Bechtluft.Papenburgs Bürgermeister Jan Peter Bechtluft.
Stadt Papenburg

Papenburg. Die Entscheidung, dass auf der Meyer Werft 450 Arbeitsplätze abgebaut werden, beschäftigt auch Papenburgs Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (CDU). Für ihn ist es ein Durchbruch für die Werft, aber auch ein Schicksalstag.

Er habe lange überlegt, ob es angemessen sei, sich als Bürgermeister zur aktuellen Situation auf der Werft überhaupt öffentlich zu äußern, teilt Bechtluft mit. Mehrere Gespräche mit Mitarbeitenden und ihren Angehörigen hätten ihn aber dazu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN